Reitstunden für Kinder und Erwachsene

Reiten macht Spaß: Theorie & Praxis

Kinder Reitstunden:

 

Jedes Reitkind hat sein "eigenes" Pony in seinder Reitstunde.

Zwischen 5-8 Kinder befinden sich in den intensiv Reitgruppen,

nur so kann gewährleistet werden, dass jedes Kind

die Aufmerksamkeit bekommt, die es benötigt, um sich weiter zu entwickeln.

 

Die Fortgeschrittenen holen sich ihre Ponys von der Weide,

putzen und satteln gemeinsam.

Schon dabei wird Fachwissen vermittelt, denn auch Pflege, Haltung und Gesundheit sind in unseren Augen wichtige Bestandteile der Ausbildung.

 

Dann geht´s los auf den Reitplatz oder ins Gelände.

Die schöne ländliche Umgebung bietet sich immer wieder für Ausritte an.

 

Unterricht bzw. Tipps und Verbesserungsvorschläge finden während der gesamten 1 1/2 Reitstunden statt.

 

Zum Schluss werden die Ponys noch von ihren Reitkindern versorgt und verpflegt.

 

Erwachsenen Reitstunden:

 

Auch hier hat jeder sein eigenes großes Pony oder Pferd. Nach gemeinsamen putzen, satteln & trensen gehen wir gemeinsam auf den Reitplatz oder reiten gemütlich in den Wald.

 

Wichtig ist uns das Fachwissen Rund ums Pferd verständlich zu vermitteln und immer mehr Einblicke in die reiterlichen Hilfen zu geben.

 

Rufen Sie mich an und dann vereinbaren wir einen Termin:                

 

   Britta Berse

-0163-7887160-

 

 

 

THEORIEUNTERRICHT:

 

Wie reite ich denn eine "Einfache-Schlangenlinie"?

Wieso kann ich nicht noch weitere 20 Runden galoppieren?

Was ist ein Sperriemen?

Wann spricht man über ein Pony und wann spricht man über ein Pferd?

Dürfen Pferde Buxbaum fressen?

Woran sehe ich beim Putzen, ob mein Pferd krank ist?

Wieviel Wasser trinkt ein Pferd am Tag?

....